Das Verkehrsproblem in Füssen

Bernhard Eggensberger

Das Verkehrsaufkommen in Füssen ist eine zentrale Aufgabe in unserer Heimatstadt.

Vor allem die Anbindung der Umgehungsstraße an die Horner Gabel, bzw. die Lechbrücke, könnte das Problem entschärfen und das Verkehrsaufkommen etwas reduzieren. Doch hier ist eine Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schwangau gefragt, da etliche notwendige Grundstücke am Forggensee und auf der Flur der Schlossgemeinde stehen.

Bis heute haben es die Stadtväter versäumt, die nötigen Schritte beim Verkehrswegeplan des Bundes einzubringen. Bemühungen des früheren Bürgermeister Gangl, der während seiner Amtszeit bereits einige Vorbereitungen getroffen hatte, wurden bis heute nicht weiter verfolgt. Somit sieht auch der Bund keine Notwendigkeit für die Förderung eines solchen Projekts und finanzielle Mittel sind auf absehbare Zeit nicht vorgesehen.